Wir beteiligen uns
an börsennotierten und inhabergeführten
Technologieunternehmen

Die German Technology AG beteiligt sich an börsennotierten sowie an inhabergeführten Technologieunternehmen. Viele Unternehmen verfügen über wertvolles Know-how. Wir wollen dieses Potential gemeinsam mit dem Management und mit den Mitarbeitern entfesseln, um nachhaltig Werte zu schaffen.

Unsere Portfolio-Unternehmen entwickeln wir durch unternehmerisches Engagement mit langfristigem Fokus. Einen Anlagehorizont oder ein vorgegebenes Exit-Szenario gibt es nicht – ein zentraler Aspekt, der uns von Private-Equity-Investoren unterscheidet. Dieser Ansatz verbindet industrielle Expertise mit technologischem Weitblick, weshalb wir ein starker Partner sowohl für etablierte als auch für junge Unternehmen sind.

Langfristiger Investor
Einbindung der Wissenschaft
Teil der Bantleon Bank Gruppe

Arbeitsweise

Wir haben in einer für Deutschland einzigartigen Form die Kompetenzen von Asset Management und Wissenschaft zusammengebracht: Ein Team aus erfahrenen Aktienanalysten, Beteiligungsexperten und Industriepraktikern wird eng begleitet vom »Bantleon Technology Council«, einem Gremium aus führenden Wissenschaftlern verschiedener Forschungsrichtungen.

Mit dieser Kombination können wir industrielle Entwicklungen frühzeitig erkennen und unternehmerische Herausforderungen erfolgreich begleiten. So unterstützen wir strukturelle, operative und strategische Veränderungsprozesse und fördern nachhaltiges Wachstum. Zu möglichen Beteiligungsszenarien zählen wir insbesondere Nachfolgeregelungen und Buyouts, strategische Neuausrichtungen sowie Wachstumsfinanzierungen.

Nachfolgerege­lung & Buyouts
Strategische Neuausrichtung
Wachstums-
finanzierung

»Bantleon Technology Council«

Wir verfügen über ein Team erfahrener Manager mit erprobter Industrieexpertise sowie über einen wissenschaftlich besetzten Technologiebeirat, den »Bantleon Technology Council«. Mit dieser Kombination können wir industrielle Entwicklungen frühzeitig erkennen und unternehmerisch erfolgreich begleiten. Auch junge Unternehmen können von unserem Ansatz profitieren.

»Bantleon Technology Council« und Kompetenzfelder kennen lernen

Beteiligungen

Eine Beteiligung von 28,95% wird an der LPKF Laser & Electronics AG gehalten (18,20% German Technology AG und 10,75% Bantleon Bank AG/Herr Jörg Bantleon). Das Unternehmen LPKF Laser & Electronics AG, 1976 gegründet, ist ein spezialisierter Maschinenbauer, der Lasersysteme entwickelt und fertigt, die unter anderem bei der Herstellung von elektronischen Bauteilen und in der Solarindustrie eingesetzt werden.

Management

Dr. Markus Peters

Vorstand Finanzen und Beteiligungen, Jahrgang 1964, studierte nach der Ausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und in den USA. Er war in verschiedenen Führungspositionen für RWE, thyssenkrupp, Inoxum und DMG MORI tätig. Darunter auch vier Jahre als Chief Financial Officer in den USA. 

Weiteres Mandat: Aufsichtsratsvorsitzender LPKF

Jörg Schubert

Vorstand Vertrieb, Jahrgang 1971, begann seine berufliche Tätigkeit bei der Bantleon AG in Hannover: zunächst als Anleihenhändler und später als Spezialist für die Konzeption von institutionellen Anleihenportfolios. Seit 1999 verantwortet er als Vorstand der Bantleon AG die Betreuung institutioneller und privater Investoren in Deutschland.

German Technology AG
Aegidientorplatz 2a
D-30159 Hannover
Telefon: +49.511.288 798-70
mail@germantechnology.com

Bantleon Bank Gruppe

Die German Technology AG gehört zur Bantleon Bank Gruppe, einem Spezialisten für institutionelle Investments mit Fokus auf Kapitalerhalt. Dahinter steht ein Team aus einigen der weltweit besten Konjunkturanalysten, erfahrenen Aktien- und Anleihenmanagern sowie führenden Wissenschaftlern aus dem Technologiesektor. Gegründet 1991 in Hannover betreibt Bantleon heute aktives Management in drei Themengebieten. Neben dem Anleihenmanagement gehören dazu der vorwiegend quantitativ gesteuerte Bereich erweiterte Anlagestrategien und Technologie-Investments. Der Bereich Technologie-Investments ist die Antwort auf den globalen Strukturwandel aus demografischem Trend und technologischem Fortschritt.

Insgesamt verwaltet Bantleon mit 50 Mitarbeitern 6 Milliarden Euro (6,9 Milliarden CHF) für Kunden unter anderem in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und der Schweiz. Zu den Investoren zählen vor allem Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen und Unternehmen der Altersvorsorge.

(alle Daten per 30. Juni 2018)

50
Mitarbeiter
6
Mrd. Euro AuM
1991
Gründung
5
Länder
Mehr erfahren